Honigtag!!!

Am 18. Mai war unser erster Honigtag.

Bevor es aber damit losgehen konnte, musste der Raum besonders gut sauber gemacht werden. Wir verarbeiten ja ein besonderes Lebensmittel, das wir verkaufen möchten.

Früh morgens vor Schulbeginn haben Herr und Frau Westerkamp die Bienen von den Honigwaben abgefegt

und im Raum alle Geräten aufgebaut, die man braucht.

Bevor wir aber mit der Arbeit anfangen konnten, mussten wir uns sehr gut die Hände waschen, ein sauberes Imkerhemd anziehen und einen Haarschutz auf unseren Kopf setzen.

Dann ging es endlich los:

Mit einer speziellen Gabel wird die Wachsschicht auf den Honigzellen entfernt.

 

Die Honigwabe liegt auf einem speziellen Gestell: dem Entdeckelungsgeschirr

 

Sind beide Seiten der Honigwabe frei vom Wachsdeckel, kommt die Wabe in die Honigschleuder.

 

Wenn man die schnell dreht, spritzt der Honig aus den Waben und läuft durch ein Sieb in einen Edelstahleimer.

 

Wir bekamen alle ein kleines Honigglas mit dem frischen Honig geschenkt.

Der ist soooo lecker.

Schreibe einen Kommentar